Allgemein

Vier Wege, Deine Zeichnung auf Aquarellpapier zu übertragen

Frei gemalte Aquarelle sind zwar etwas Tolles, aber oft genug möchte man auch eine Vorzeichnung anfertigen. Ich lege sehr oft sogar komplette Bleistiftzeichnungen an, bevor ich die endgültige Illustration mache. Mir persönlich bringt das sehr viel für meine letztendliche Arbeit. Warum, das werde ich in einem anderen Blogbeitrag erzählen. Heute zeige ich Dir vier Wege, wie Du Deine Vorzeichnung am elegantesten auf Dein Aquarellpapier bekommst. Durchpausen, so wie es mit Kopierpapier möglich wäre, geht aufgrund der Undurchsichtigkeit des Aquarellpapiers ja leider nicht.

Wenn Du Deine Vorzeichnung auf Aquarellpapier übertragen möchtest, brauchst Du dazu nur die Outlines (also Randlinien) übertragen. Die Tonwerte kreierst Du mit der Farbe. Dennoch möchte ich Dich an dieser Stelle daran erinnern, das in der Kunst alles erlaubt ist und es keine Fehler gibt. Du kannst auch einfach mal ausprobieren, Schattierungen mit zu übertragen. 

Die erste, und wie ich denke kostengünstigste und schnellste Möglichkeit Deine Zeichnung zu übertragen, ist mit einem weichen Bleistift:

Schraffiere hierzu die Rückseite der Vorzeichnung mit einem weichen Bleistift (6B eignet sich gut).  Achte darauf, dass Du eine nahtlose Schraffur hinter alle Linien legst, die Du übertragen möchtest. Dann platziere das Blatt einfach auf Deinem Aquarellpapier, sichere es an den Seiten evtl. mit Tesaband vor Verrutschen, und ziehe die gewünschten Linien diesmal mit einem harten Bleistift (HB oder besser 2H) nach.

Vorzeichnung abpausen variante eins Regina Dambeck Illustrationen

Die zweite Möglichkeit ist die Zuhilfenahme Deines Fensters.

Dafür malst Du die Linien Deiner Vorzeichnung am besten zunächst mit einem schwarzen Fineliner nach, damit sie besser durchscheinen. Bei einem 300g/qm Aquarellpapier wird diese Methode noch recht gut funktionieren. Lege die Vorzeichnung hinter das Aquarellpapier und befestige die zwei Papiere dann so – am besten wieder mit Tesafilm – am Fenster. Diese Methode ist ein bisschen umständlicher aber dennoch für kleinere Projekte effektiv. Für Größere Mengen ist allerdings alleine schon die Position, nämlich im Stehen zu zeichnen, absolut ungünstig.

Vier Wege Deine Zeichnung auf Aquarellpapier zu übertragen
vorzeichnung abpausen variante zwei fenster regina dambeck illustrationen

Die dritte Variante ist der Einsatz von Graphitpapier

Diese Variante nutze ich am meisten. Ich lege eine Seite Graphitpapier mit der beschichteten Seite nach unten zwischen das Aquarellpapier und die Vorzeichnung. Dann übertrage ich die gewünschten Linien mit einem spitzen HB oder besser 2H Bleistift. Eine Seite Graphitpapier kann man mehrmals verwenden bevor sie nichts mehr abgibt, und eine Packung mit 20 Blättern hält bei mir über ein Jahr.  Ein Nachteil ist, dass die Linien trotz spitzem Bleistift relativ dick werden.

Vier Wege, Deine Zeichnung auf Aquarellpapier zu übertragen

Die letzte Variante ist die Lichtbox. 

Das ist eine Unterlage die leuchtet, und auf die Du Deine Vorzeichnung und darauf Dein Aquarellpapier legst. Vom Prinzip her ist es wie mit dem Fenster, nur das die Lichtquelle hier wesentlich stärker ist, und die Vorzeichnung dadurch besser durchscheint. Und Du kannst eine wesentlich angenehmere Position beim Abmalen einnehmen! Für so eine Lichtbox kannst Du recht viel Geld ausgeben. Je nachdem wie oft Du sie nutzt lohnt sich das natürlich. Oder Du machst es so wie ich. Ich habe mir im Baumarkt einen LED Baustrahler gekauft, der ist sehr dünn und wird nicht heiß. Und eine Servierplatte aus Glas. Ich lege unter jede Ecke der Platte einen leeren Seifenkarton und den Baustrahler darunter. 

Regina Dambeck Illustrationen Lichtbox selber bauen aquarell abpausen

Das Licht ist noch stärker als von einer Lichtbox, und leuchtet sogar durch 600g/qm Aquarellpapier. Das Schöne an der Technik ist, dass Du die Vorzeichnung mit einem harten (2H zum Beispiel) Bleistift sehr fein nachzeichnen kannst.

Regina Dambeck Illustrationen Lichtbox selber bauen aquarell abpausen

300g/qm Aquarellpaper

Regina Dambeck Illustrationen Lichtbox selber bauen aquarell abpausen

Und so gut scheint es sogar durch 600g/qm Aquarellpapier durch!

Wenn Du noch relativ neu in die Aquarellmalerei eingestiegen bist, dann schau Dir doch mein Tutorial an, in dem ich Dir zeige, wie Du Deine Aquarellfarben kennenlernst. Und wenn Du Lust hast, dann mache eine Vorzeichnung und probiere die Techniken daran aus!


button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.