Pixel oder Vektor – was ist der Unterschied?

Pixel oder Vektor - was ist überhaupt der Unterschied, und womit solltest du arbeiten, wenn du als Musterdesignerin erfolgreich sein willst? 

Der Unterschied zwischen Pixeln und Vektoren ist in der Basis, dass Pixel Punkte sind (oder besser gesagt Vierecke, denn sie sind nicht rund), und Vektoren sind Farbflächen. Die zwei Grafikstile bringen aber noch mehr Unterschiede mit sich, so haben Vektorgrafiken gewisse Vorteile gegenüber den Pixeln: man kann sie unendlich vergrößern, ohne das sie unscharf werden, und man kann auch jederzeit noch Veränderung daran vornehmen.

Pixel oder Vektor was ist der Unterschied

Pin mich auf Pinterest!

Arbeiten Musterdesigner mit Pixeln oder mit Vektoren?

Du kannst als Musterdesignerin sowohl mit Pixeln als auch mit Vektoren arbeiten. Ich empfehle dir aber, entweder beides, oder - wenn du dich auf eines beschränken möchtest - Vektoren zu nutzen.

Besonders wenn du für den Bereich Textildesign arbeiten möchtest, verlangen die Firmen in der Regel Vektorgrafiken von dir. Außerdem kannst du deine Muster auch auf Seiten wie z.B. Shutterstock verkaufen. Ich habe hier die Erfahrung gemacht, das sich Vektorgrafiken um ein Vielfaches besser verkaufen als Pixelgrafiken!

Welche Programme arbeiten mit Pixeln und welche mit Vektoren?

Adobe Photoshop und Procreate ist pixelbasiert. 

Adobe Illustrator und Adobe Draw arbeiten mit Vektoren. 

Das sind die Programme, die in der Regel von Designern benutzt werden (nicht ohne Grund, es sind die Besten!) Solltest du dich (erstmal) für eines entscheiden müssen, empfehle ich dir Adobe Illustrator.

Pixel oder Vektor - was ist der Unterschied zwischen einer Pixel- und einer Vektorgrafik? 

Das Ganze erkläre ich dir genauer - und vor allem anschaulicher - in diesem Video, zusätzlich zu einigen Extras beim Unterschied zwischen Pixeln und Vektoren:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HIER kannst du das Video direkt bei YouTube anschauen.

Möchtest Du Adobe Illustrator kennenlernen und dein erstes Muster designen?

Super!

Dann habe ich ein Geschenk für dich:

Musterdesign für Einsteiger Regina Dambeck

Dieser Kurs ist dein perfekter Einstieg ins Musterdesign. Du lernst alle Grundlagen kennen:

  • welche Möglichkeiten es gibt Elemente für Muster zu malen.
  • wie du die Elemente vektorisierst.
  • das Erstellen einer harmonischen Farbpalette.
  • wie du aus deinen Elementen ein Endlosmuster machst.
  • und das richtige Speichern deiner Datei, sodass sie auf Produkte gedruckt werden kann.
  • außerdem verrate ich dir meine liebsten Druckereien.


Musterdesign für Einsteiger ist komplett für Anfänger konzipiert. Du brauchst keine Vorkenntnisse und du musst nicht malen können! 

Nach dem Kurs hälst du eine Datei in der Hand, die du auf die unterschiedlichsten Produkte drucken lassen kannst. 

Womit arbeitest du lieber?

Jetzt bist du dran - schreib' mir doch mal in die Kommentare: arbeitest du lieber mit Pixeln oder mit Vektoren, und was hat dich überzeugt?

Leave a Reply