Wie gut musst Du als Musterdesignerin malen können?

Hast Du Dich schon mal gefragt, ob Du überhaupt gut genug malen kannst, um Musterdesignerin zu werden?

Falls ja, dann dann freue ich mich Dir zu sagen, dass Du mit 99%iger Wahrscheinlichkeit gut genug malen KANNST

Ja, das weiß ich, obwohl ich Dich noch nie malen sehen habe! Du glaubst mir nicht? Dann lass´ mich versuchen, Dich von meiner Aussage überzeugen! (Und Du darfst mir gerne mitteilen, ob es mir gelungen ist!) 😉

Du malst Elemente, keine komplexen Bilder

Eine schöne Sache am Musterdesign ist, dass Du wirklich keine große Künstlerin im Sinne einer zweiten van Gogh oder da Vinci sein musst, um wunderschöne und wirkungsvolle Muster zu erstellen. Das liegt daran, dass Du keine komplexen Bilder, sondern nur einzelne Elemente malst. Diese setzt Du dann zu einem "Bild", dem Endlosmuster zusammen. 

Die Möglichkeiten, wie Du diese Elemente erstellst, sind schier unendlich. Was auch immer Dir gefällt, Deiner Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Du kannst Muster erstellen, ganz ohne jemals irgend etwas zu malen

Wenn Du Dich für Musterdesign interessierst, und wirklich glaubst, mit dem Stift gar nichts hin zu bekommen, dann kannst Du auch zu Deiner Kamera greifen und Fotos knipsen! Und Du musst dafür kein guter Fotograf sein, es reicht, wenn Du fokussieren und den Auslöser drücken kannst. Du brauchst Dir auch keine tolle, teure Fotoausrüstung zulegen. Deine Handykamera reicht.

Das ist gar nicht so selten, einige Musterdesigner erstellen - manche ausschließlich, manche hin und wieder - ihre Muster aus Fotos. Ich mache das auch manchmal. Das macht unheimlich viel Spaß, und die Frage, ob Du gut genug malen kannst, stellt sich Dir dann gar nicht. 

Du hast die Möglichkeit, Deine Elemente bewusst wie Fotografien aussehen zu lassen. Du kannst sie aber auch mit Adobe Illustrator so verändern, dass sie wie gemalt aussehen. Auch mit Fotos kannst Du sehr kreativ sein, und Dir bieten sich unendliche Gestaltungsmöglichkeiten!

Du kannst wunderschöne Muster aus geometrischen Formen erstellen

Das heißt, alles, was Du malen können musst, sind Dreiecke, Kreise, Vierecke, Punkte, etc. Und die müssen auch nicht perfekt sein, ganz im Gegenteil! 

Du brauchst tatsächlich niemals "richtig" malen lernen. Es gibt Musterdesigner, deren Stil und Erkennungsmerkmal sind ihre Muster aus geometrischen Formen. 

Regina Dambeck Musterdesign Onlineschule Formen

Aus ganz einfach gemalten Formen kannst Du atemberaubende Muster erstellen! Sie erhalten ihre Wirkung durch Komplexität und Farbauswahl.

Du kannst natürlich auch richtig malen

Regina Dambeck Musterdesign

Und dabei Deine künstlerischen Fähigkeiten voll ausleben. Zum Beispiel Deine lebensechten Aquarellblumen digitalisieren und daraus Endlosmustern erstellen. Du kannst in Acryl malen, mit Buntstiften, Markern, sogar Bleistift. Alles, was Du brauchst, ist ein Scanner, um Deine Werke zu digitalisieren. Natürlich kannst Du auch direkt digital malen. Aber egal, für welches Medium Du Dich entscheidest, Du malst immer nur Elemente.

Was aber, wenn Du nun keine da Vinci bist? Keine Sorge! Es ist im Grunde genauso wie bei den Mustern aus geometrischen Formen. Deine Elemente können sehr einfach gemalt sein, und trotzdem zu wunderschönen, wirkungsvollen Mustern zusammengesetzt werden.

Das Vögelchen unter diesem Text ist digital gemalt, und ein Element aus meiner Spätsommer Kollektion. Du stimmst mir sicher zu, daß es sich dabei nicht um ein "Kunstwerk" handelt, das mir keiner nachmalen könnte!

Regina Dambeck Musterdesign
Regina Dambeck Musterdesign Onlineschule Blume

Ein Element, eine Rose in Aquarell, die auch Anfänger malen können. Es ist sehr einfach, ergibt aber zusammen mit anderen Elementen ein wunderschönes Muster.

Wie gut musst Du als Musterdesignerin malen können

Diese Maus ist auch in Aquarell gemalt. Sie ist schon wesentlich komplexer. 

Regina Dambeck einfaches Muster

Dieses Muster besteht aus immer der selben Blüte, die lediglich rotiert und in ihrer Größe variiert wurde.

Regina Dambeck Spätsommer

Das Muster ist komplex, es besteht aber aus sehr einfach gemalten Elementen. 

Du siehst, es gibt unendlich viele Stile, und jeder Stil wird gebraucht! Die Nachfrage nach Endlosmustern mit kunstvollen, lebensechten Blumen (oft auf Blusen zu finden) ist genauso groß wie nach lustigen, ganz einfach gemalten Robotern (Kinderschlafanzüge). Sei mutig, probiere aus, und vor allem zeige Deine Arbeit

Wenn Du möchtest, dann achte doch mal zu Hause in Deiner Wohnung, und auch beim nächsten Stadtbummel, auf die Dich umgebenden Endlosmuster. Du wirst erstaunt sein, wie es nur so davon wimmelt! Schau sie Dir genau an, Du kannst dadurch unheimlich viel lernen.  Außerdem fängst Du dann an, vor Inspiration nur so zu sprudeln! 🙂

Eine Sache habe ich noch, um Dich zu überzeugen:

Wie-gut-musst-Du-als-Musterdesignerin-malen-können

Pin mich auf Pinterest!

Du wirst mit jedem Mal besser!

Das gilt, ganz egal, für welchen Stil Du Dich entscheidest! Du wirst immer besser im Zeichnen und Malen Deiner Elemente, egal, ob digital oder mit Stift und Pinsel. Du wirst mit jedem Muster besser im Anordnen Deiner Elemente. Im zusammenstellen Deiner Formen, im Zusammenstellen Deiner Farbpalette, beim Fotografieren Deiner Objekte! 

Der Schlüsel zum Erfolg lautet: dranbleiben! 😉

Ich empfehle Dir eine tägliche Malroutine von mindestens 10 Minuten! HIER in diesem Blogbeitrag verrate ich Dir übrigens, warum die so wichtig ist, und wie Du es schaffst, diese in Deinen Alltag einzubauen.

Habe ich Dich überzeugt?

Ich habe ja schon ganz am Anfang dieses Beitrags geschrieben, das Du mir gerne mitteilen darfst, ob ich Dich überzeugt habe! Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Und wenn ich Dich nicht nur überzeugt, sondern auch begeistert habe...

... und Du richtig tief in das Thema Musterdesign einsteigen willst, dann ist mein Onlinekurs Musterdesign für Oberflächen und Textilien genau das Richtige für Dich! Schau doch mal HIER vorbei! (Klick auf das Wort HIER!)

Möchtest Du Muster- und Oberflächendesign lernen?

Dann trag dich in meine E-Mail-Liste ein! Nur meine E-Mail-Abonnenten erhalten …

  • Kostenlose Tipps, Tricks und Ressourcen rund um das Thema Musterdesign und den Aufbau eines Business.
  • Gelegentlich Infos zu meinen Aktivitäten und Programmen, sowie Einladungen zu kostenlosen Events
  • Spannende Storys, Learnings und Behind-the-Scenes-Einblicke aus meinem Musterdesign-Alltag

Trage Dich hier ein

* Pflichtfeld

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst Du unter Datenschutz.

button

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen